MUSEUM wilnsdorf
Information
Menschen mit Behinderung - Barierrefreiheit im Museum Menschen mit Behinderung

Das Museum ist behindertengerecht ausgestattet: Alle Ebenen des Ausstellungsbereiches können von Rollstuhlfahrern mit einem Aufzug erreicht werden und sind barrierefrei gestaltet. Gehbehinderten Besuchern kann für die Dauer des Aufenthalts leihweise ein Rollstuhl zur Verfügung gestellt werden.

Behindertenparkplätze befinden sich direkt vor dem Museum.

Mit der Präsentation „Geschichte zum Be-Greifen“ wird Sehbehinderten und Blinden anhand ausgewählter Exponate die Möglichkeit geboten, durch Ertasten der Strukturen selbstständig auf die „Reise durch die Zeit“ zu gehen. Besondere Maßnahmen der Wegeführung, wie zum Beispiel helle Streifen auf dem Bodenbelag und die Kennzeichnung der Treppenabsätze an den Geländern erleichtern zudem die Orientierung für Blinde und Sehbehinderte. Der Zugang mit Blindenhund ist zu allen Bereichen des Museums gestattet.

Zusätzlich werden museumspädagogische Programme und Führungen unter anderem Tastprogramme für blinde und sehbehinderte Museumsgäste nach telefonischer Absprache angeboten.

Das Museumspersonal steht gerne jederzeit für Hilfeleistungen zur Verfügung.

Tastraum - Barierrefreiheit im MuseumBarierrefreiheit im MuseumBarierrefreiheit im MuseumBarierrefreiheit im MuseumBarierrefreiheit im Museum
Start | Information | Kontakt | Impressum | © 2007 Museum Wilnsdorf